Projekt GmbHArchitekten

Schmerzke

Kategorie
Archäologie
Fertigstellung
noch im Bau
Bauherr
BRAWAG Brandenburg/Havel

Anschluss des Dorfes Schmerzke, Lkr. Brandenburg-Stadt, an das städtische Abwassernetz

Neuverlegung Abwasserversorgung in vier Bauabschnitten, dabei baubegleitende Untersuchung des Rohrgrabens.

Dokumentiert wurden in den ersten beiden Bauabschnitte Siedlungsspuren aus fünf Jahrtausenden. Unter anderem fanden sich jungbronzezeitliche Gruben, ein römisch-kaiserzeitlicher (germanischer) Kalkbrennofen, eine rituelle Tierbestattung und ein frühneuzeitlicher Brunnen.

Es wurden tausende Gefäßscherben gewaschen und geklebt. Dadurch gelang es etwa 30 Gefäße in ihren Umrissen zu rekonstrieren. Die typologischen Merkmale der Gefäße halfen im nächsten Schritt bei der Datierung der Gruben.

Mittlerweile wurden die Funde wissenschaftlich aufbereitet, d.h. es wurden Rekonstruktionszeichnungen angefertigt und weiterführende Fachartikel publiziert.